top of page
  • Autorenbildfootballytics

Datenvisualisierung Praxis: Super League Top Performer im Bild


Heute wollen wir unseren Schwerpunkt auf die Visualisierung von Daten legen. Als Grundlage dienen uns die Event Daten der abgeschlossenen Super League Saison 2022/23.


"Die grösste Stärke der Visualisierung besteht darin, dass sie uns erlaubt, mit unseren Augen zu denken." - Albert Einstein

Unser Datensatz besteht aus 180 Spielen und 300'000 einzelnen Events wie Pass, Schuss. Interception, Flanke etc. Bei jeder Aktion ist auch festgehalten, ob er erfolgreich war oder nicht, sowie die Start- und Endkoordinaten.

Die Werte sind absolut und nicht pro Minuten bereinigt, da die Visualisierung im Zentrum steht.


Gegenüber der reinen Zahl hat die Visualisierung grosse Vorteile. Man hat nicht nur das "Wieviel", sondern auch das "Wie". Das ist sehr hilfreich, um den wichtigen Kontext bilden zu können.

Wo finden die Aktionen statt? Von wo starten sie? Was sind das für Pässe? Sind Muster erkennbar? Damit eignen sich die Grafiken auch als Grundlage für ein datengestütztes Taktik-Coaching.


Die Grafiken lassen wir unkommentiert, für euch bereit zum Erkunden.


Torschützen - Goals & Shots


Ranking Goals

J. Nsamé Young Boys 21

C. Itten Young Boys 19

Ž. Celar Lugano 16

E. Latte Lath St. Gallen 14

C. Bedia Servette 12

Z. Amdouni Basel 12

A. Tosin Zürich 12

A. Zeqiri Basel 11

M. Meyer Luzern 11

J. Guillemenot St. Gallen 11

M. Stevanović Servette 9

L. Görtler St. Gallen 9

H. Kawabe Grasshopper 9

G. Sio Sion 9

C. Fassnacht Young Boys 8

I. Aliseda Lugano 8

M. Amoura Lugano 8

R. Dadashov Grasshopper 8

D. Sorgić Luzern 8



Hier die Grafiken der Top 3









Open Play Shot Assists


Die Shot Assists per 90 sind eine wichtige offensive Metrik. Ein Shot Assist ist der Pass der einem Schuss vorausgeht. Der Passgeber hat seinen Mitspieler so gut in Szene gesetzt, dass dieser aufs Tor schiesst. Spieler mit vielen Shot Assists sind kreative Spieler.


Ein Shot Assist in ein besserer Indikator für die Vorlagengeberqualitäten, da ein Assist nur bei einem Tor gezählt wird und somit der Assist zu einem grossen Teil vom schiessenden Spieler abhängig ist. Während der Shot Assist bei jedem Pass gewertet wird, auf den ein Schuss folgt.

Wir berücksichtigen nur die Shots Assists aus dem Spiel heraus.

Ranking Open Play Shot Asists

M. Stevanovic Servette 63

L. Görtler St. Gallen 58

T. Cognat Servette 41

N. Boranijasevic Zürich 39

F. Rieder Xoung Boys 39

P. Dorn Luzern 37

M. Frydek Luzern 37

U. Garcia Young Boys 36

J. Guillemenot St. Gallen 35

H. Kawabe Grasshopper 35

L. Blum Young Boys 34

M. Meyer Luzern 34

A. Diouf Basel 34

Jordi Quintilla St. Gallen 33

R. Steffen Lugano 32

Hier die Grafiken der Top 3









Dribblings


Total Dribbles D. Ndoye Basel 164

I. Chouaref Sion 133

A. Diouf Basel 121

Z. Amdouni Basel 113

J. Okita Zürich 107

T. Cognat Servette 96

Itaitinga Sion 93

R. Dadashov Grasshopper 93

D. Kutesa Servette 88

N. Beloko Luzern 87

L. Millar Basel 85

M. Di Giusto Winterthur 84

I. Aliseda Lugano 84

S. Ltaief Winterthur 83

A. Abubakar Luzern 83


Hier die Grafiken der Top 3








Recoveries Own Half


Recovery: Any Action that ends a Possession of the opposition team (the last action of this possession is a Loss) and starts a Possession for current team.

Interception: An act of player actively intercepting the ball by anticipating its movement when the opponent is shooting, passing or crossing.


Recovery Own Half

A. Jashari Luzern 204

O. Doumbia Lugano 203

N. Beloko Luzern 198

T. Cognat Servette 195

L. Stergiou St. Gallen 193

C. Conde Zürich 184

Jordi Quintilla St. Gallen 179

A. Pelmard Basel 173

C. Zesiger Young Boys 172

M. Maglica St. Gallen 162



Hier die Grafiken der Top 3 (über das ganze Feld)










Recoveries Opposite Half



Recovery Opposite Half

Jordi Quintilla St. Gallen 111

A. Diouf Basel 82

L. Görtler St. Gallen 81

J. Sabbatini Lugano 80

C. Conde Zürich 79

A. Jashari Luzern 79

F. Rieder Young Boys 76

T. Cognat Servette 75

N. Beloko Luzern 72

N. Boranijasevic Zürich 71



Hier die Grafiken der Top 3 (über das ganze Feld)











Progressive Passes Own Half



A pass is considered progressive if the distance between the starting point and the next touch is:

  • at least 30 meters closer to the opponent’s goal if the starting and finishing points are within a team’s own half

  • at least 15 meters closer to the opponent’s goal if the starting and finishing points are in different halves

  • at least 10 meters closer to the opponent’s goal if the starting and finishing points are in the opponent’s half



Progressive Passes Own Half

C. Zesiger Young Boys 262

K. Adams Basel 203

M. Maglica St. Gallen 178

G. Clichy Servette 173

N. Saintini Sion 173

R. Ziegler Sion 171

A. Seko Grasshopper 160

F. Lustenberger Young Boys 159

N. Vouilloz Servette 152

L. Stergiou St. Gallen 147



Hier die Grafiken der Top 3 (über das ganze Feld)










Progressive Passes Opposite Half


Progressive Passes Opposite Half

L. Görtler St. Gallen 117

G. Clichy Servette 90

M. Frydek Luzern 88

C. Zesiger Young Boys 74

F. Rieder Young Boys 65

A. Grgic Sion 64

P. Pflücke Servette 64

N. Boranijasevic Zürich 62

Jordi Quintilla St. Gallen 62

M. Stevanovic Servette 62


Hier die Grafiken der Top 3 (über das ganze Feld)









Pässe aus der Zone 14


Die Zone 14 vor dem Strafraum ist einer der Schlüsselbereiche auf dem Spielfeld. Zentral gelegen und nicht weit vom Tor entfernt, bietet die Zone 14 mehrere Vorteile für die angreifende Mannschaft. Man hat immer die Option zentral oder auf beiden Seiten seitlich anzugreifen und mit Steckpässe in den Strafraum direkte Gefahr zu produzieren.


Schauen wir uns an, wer aus der Zone 14 am meisten erfolgreiche Pässe geschlagen hat.



Ranking Successful Passes from Zone 14 A. Diouf Basel 68

L. Görtler St. Gallen 61

Jordi Quintilla St. Gallen 54

F. Rieder Young Boys 49

T. Cognat Servette 46

J. Sabbatini Lugano 39

H. Kawabe Grasshopper 39

W. Burger Basel 33

A. Jashari Luzern 32

Z. Amdouni Basel 32



Hier die Top 3. Die Shot Assists aus der Zone sind orange eingefärbt.










Cutbacks



„Je näher man dem Tor kommt, desto weiter ist man vom Tor erzielen entfernt.“ Juanma Lillo

Cutbacks (Rückraumangriffe) sind ein modernes gefährliches Angriffsmittel, die sehr schwer zu verteidigen sind. Einen Artikel dazu mit Konzept und Daten gibt es hier: Trend: Mit Cutback Abwehr ausspielen


"Der letzte Spieler der in den Strafraum kommt, ist der erste, der schiessen kann." Juanma Lillo


Successfull Cutbacks

P. Dorn Luzern 8

M. Stevonivic Servette 7

Z. Amdouni Basel 6

J. von Moos St. Gallen 6












Schatzkiste


Kategorie: Tor vom entferntesten Punkt

Ronny Rodelin (Servette 1:0 St. Gallen, 17.07.2022)





Kategorie: Längster Shot Assist





Hat Dir die Qualität unseres Beitrags gefallen? Dann belohne uns mit Deinen "Credits" und like und teile diesem Beitrag innerhalb Deines sozialen Netzwerkes. Besten Dank.

Um keinen Beitrag zu verpassen kannst Du den Blog abonnieren.




footballytics – we know how to make the data talk

Wir unterstützen Vereine, Trainer, Agenturen und Spieler mit Analyse- und Beratungsdienstleitungen beim Nutzen und Interpretieren von Daten. Um im Scouting, in der Spielanalyse und auf dem Spielfeld die besseren Entscheidungen zu treffen.

 

Blog von www.footballytics.ch Über Data Analytics Themen im Fussball - improve the game - change the ǝɯɐƃ

Teilen Sie diesen Beitrag

bottom of page