top of page
  • Autorenbildfootballytics

Bayer04 Juego de Posicion Index & Trainer Scouting




Wir feiern den dritten Geburtstag. Innerhalb dieser Zeit sind wir zum deutschsprachigen Benchmark in der Beratung für Datenanalyse im Fussball geworden. Im Gegensatz zu vielen von unseren Mitbewerbern verkaufen wir keine Tools. Wie stellen unseren Kunden unsere Datenanalyse, Taktik und Scouting Expertise, Erfahrung und Do-how zur Verfügung.


Dabei unterstützen wir Vereine, Trainer, Agenturen und Spieler mit Analyse- und Beratungsdienstleistungen beim Nutzen und Interpretieren von Daten. Um im Scouting, in der Spielanalyse und auf dem Rasen die besseren und nachhaltigeren Entscheidungen zu treffen.


Wir haben im April 2022 zwölf U21 Spieler mit unserem Datenscouting Algorithmus gescoutet. In zwei Jahren sind aus 8 Mio Marktwert 134 Mio geworden (+126)

Hier zum Artikel mit ursprünglichen und aktuellen Marktwerten:


Und Ja, unser Algorithmus hätte Kaoru Mitoma im 2020 bei Kawasaki Frontale in der J1 League schon gefunden


Scouting bei Bayer Leverkusen

Der Erfolg basiert auf einer smarten Kaderplanung und einer gezielte Rekrutierungsstrategie. Leverkusen sucht akribisch nach Spielern, die zu ihrer Vision und Spielphilosophie in einem stabilen Umfeld passen. Kraft durch Klarheit und Konsequenz. Der Verein bietet vielversprechenden Talenten die Möglichkeit, sich zu entfalten und schon früh in ihrer Karriere viel Spielzeit zu erhalten, und fördert eine Kultur des Ehrgeizes und des Engagements für persönliche und kollektive Verbesserungen. Die Anziehungskraft von Leverkusen liegt im Vergleich zu den Top Klubs weniger in den finanziellen Anreizen, sondern in der Aussicht auf eine gute Entwicklung für das nächste Level.


Es wurden Spieler aus wichtigen Zielmärkten wie England, Spanien, Belgien, der Tschechischen Republik, Frankreich und Deutschland gescouted. Durch die Erschliessung verschiedener Talentpools und die Förderung junger, hungriger Spieler hat Leverkusen einen Kader voller Potenzial und Erfolgshunger aufgebaut.


Aber eben nicht nur junge. Mit Jonas Hofmann wurde als Ausnahme gezielt ein älterer Spieler verpflichtet, der seine Stärken im letzten kreativen Pass hat. Um in dieser wichtigen Disziplin Florian Witz zu backupen/unterstützen und um mehr Optionen und Spieler mit diesem Skill zu haben.



Spielen wie Bayer Leverkusen

Heute wollen wir Daten Nutzen, um die ausgeprägtesten Juego de Posicion Teams in Europa zu bestimmen. Da die Spielphilosophie massgebend vom Trainer definiert wird, versuchen wir mit der gleichen Daten-Brille auch aufstrebende Trainer von nicht Top-Teams zu identifizieren.


Es gibt verschiedene Spielstile: Hier diverse Stile und ihre kompakte Essenz:


Catenaccio Das Recht des Schwächeren. Erlangt mit erfolgreichen Kontern seine Schönheit

TikaTaka Spielkontrolle durch kurze Pässe und kollektive Bewegungen in engmaschigen Netzwerken

Juego de Posicion Geduldig im Schwarm den Ball bewegen, um den Gegner zu bewegen und um Lücken zu finden

Gegenpressing Die Kunst auf den Ballverlust schon vorbereitet zu sein

Relationismus Bewegungsfreiheit & Passkombinationen innerhalb definierter Räume zulassen

.


Juego de Posicion

Juego de Posición wurde insbesondere durch den Einfluss von Johan Cruyff und später von Pep Guardiola geprägt. Der spanische Begriff bedeutet wörtlich übersetzt "Spiel in Position". Im Wesentlichen geht es darum, den Raum auf dem Spielfeld effektiv zu nutzen, indem die Spieler in bestimmten Positionen stehen, um Überzahl-Situationen zu schaffen und den Ball zirkulieren zu lassen, um den Gegner zu destabilisieren und Lücken in der Verteidigung zu finden. Es beinhaltet auch eine hohe Intensität der Bewegung und eine enge Zusammenarbeit und Position (Schwarm) zwischen den Spielern, um den Ball schnell und präzise zu spielen. Der Ballbesitz hat keinen Selbstzweck, sondern ist das Mittel zum Ziel. Bei Ballverlust ist man schon in der Nähe des Balles verteilt, sodass das Gegenpressing begünstigt wird.


"Wir bewegen den Ball, um den Gegner zu bewegen" Per Guardiola

Juego de Posicion ist ein technisch hochstehender und attraktiver Fussball. Dabei kommen uns zuerst die klassischen Teams wie Manchester City und Barcelona in den Sinn. In der Bundesliga ist Bayer Leverkusen unter Xabi Alonso im Moment der absolute Juego de posicion Benchmark. Vielleicht sogar von ganz Europa?


Es sind vor allem folgende ausgeprägte Dimensionen/Metriken, die Juego de Posicion und die Werkself auszeichnen:

  • Ballbesitz: Spieldominanz und Steuerung mittels hohem Ballbesitzanteil. Dadurch wird die Abhängigkeit vom Zufall, der doch ca 25% beträgt, massiv reduziert. Bayer Leverkusen (61,2%), Mittelwert Bundesliga: 50% Benchmark Europa: Manchester City 65.7, Southampton 65,2, Barcelona 65.4

  • Pass-Frequenz/Metronom: Hohe Passfrequenz mit kurzen Pässen im Schwarm, um Gegner zu bewegen und Lücken zu öffnen. Und gleichzeitig bei Ballverlust ein engmaschiges Gegenpressing Fangnetz zu haben. Hier schauen wir auf die Anzahl Pässe/Frequenz pro Ballbesitz-Minute. Bayer Leverkusen 17.8, Mittelwert Bundesliga 14.5 Benchmark Europa: Bayer Leverkusen 17. 8, Real Madrid 16.6, PSG 16.5

  • Konstruktiver Spielaufbau: Es wird äusserst selten mit langen Bällen operiert. Gute Teams spielen im Spielaufbau mutig und ihre Überzahl aus und finden immer wieder einen freien Mann im Raum. Vielfach in Passkombinationen über den Dritten (Third man) . Dabei spielt der Torhüter eine sehr wichtige Rolle. Hier schauen wir auf die Long Passes per 90 des Teams. Bayer Leverkusen 28.7, Mittelwert Bundesliga: 42 Benchmark Europa: Tottenham Hotspur 24, Leeds United 27 Noch besser wäre gewesen, den Anteil an langen Bällen des Torhüters zu verwenden, da der Wert eine bessere Sicht auf den reinen Spielaufbau ermöglicht. Aufgrund des Aufwandes bei 430 Teams habe ich aber darauf verzichtet und die zweitbeste Option gewählt.

  • Hohes und aggressives Pressing: Gehört strenggenommen nicht zu "Juego de Posicion": Wir haben uns aber aufgrund unserer Präferenz entschieden, das Pressing auch zu integrieren. Hierzu verwenden wir die Metrik "Passes per defensive Action (PPDA)". Sie gibt an, wie viele Pässe der Gegner im Durchschnitt spielen kann, bis eine Defensivaktion erfolgt. Ein tiefer Wert bedeutet ein aggressives Pressing, Bayer Leverkusen 10.8, Mittelwert Bundesliga: 12.09 Benchmark Europa: Slavia Praha 6.2, RB Salzburg 6.7, Porto 6.7


Was dem Schwarm nicht nützt, das nützt auch dem einzelnen Spieler nicht. Der moderne Fussball gehört dem Schwarm.

Natürlich kommen bei Bayer Leverkusen noch ganz viele andere Fähigkeiten wie zBsp Gegenpressing, Kollektive und Individuelle Kreativität, starke "third man run" Angriffe im letzten Drittel etc dazu. Die oben gewählten Dimensionen machen aber das Juego de Posicion Fundament aus. Die Angriffsqualität und Variabilität im letzten Drittel ist eine separate Dimension. Unser Blog Passgefahr berechnen und im Scouting anwenden

identifiziert die Spieler, die mit ihren Pässen am meisten Torgefahr produzieren. Wie schneidet wohl Florian Wirtz ab?


Nun sind die Dimensionen definiert und wir machen uns an die Datenanalyse.


Verwendete Daten

Wir berücksichtigen folgende Ligen mit Wyscout Ranking Datenstand 6. April 2024: Top 5 Europa, 2. Bundesliga, 3. Liga, Regionalliga, Super League, Challenge League, Austria Bundesliga, Championship, Portugal Primera Liga, Eredivisie, Belgium Jupiler A, Ligue 2, Serie B, Ekstraklasa, Fortuna Liga, Bulgaria First League, Denmark Superliga und die Hungary NL 1. Darin enthalten sind ganze 430 Teams.


Wichtig: Beim Juego de Posicion Index geht es nicht um gute oder schlechte Leistungen, sondern um die Frage des Spielstils. Selbstverständlich kann man auch mit Konterfussball Spiele gewinnen und erfolgreich sein. Über eine ganze Saison gesehen, sollte man aber um Titel zu gewinnen, mehr strategischen Ballbesitz und mehr Dominanz haben. Um auch die Zufallsparameter zu minimieren. Juego de Posicion ist en vogue und sicher eine starke Variante um nachhaltig erfolgreich zu sein und um Titel mitzuspielen. Reine Gegenpressing Teams weisen oft zu wenig strategischen Ballbesitz auf, um ganz vorne mitzuspielen.



Juego de Posicion Index

Nun bauen wir uns einen Index. Ein Index ist ein Maas für die Gesamtleistung, das durch eine gewichtete Kombination verschiedener Faktoren berechnet wird. Das Resultat ist eine Zahl die die Gesamtleistung widerspiegelt. Einerseits ist es reizvoll die Gesamtleistung in einer einzigen Zahl zu packen, andererseits ist es auch eine Herausforderung den Index wirklich aussagekräftig zu gestalten.


Ein Index beantwortet eine Frage, mit einem Score zwischen 0 und 100

Um die ausgewählten Dimensionen vergleichen zu können, kalkulieren wir den Z Score. Danach gewichten wir die einzelnen Dimensionen nach unserer Präferenz, nämlich Ballbesitz 25%, Passfrequenz 30%, Lange Bälle 25% und Pressing PPDA 15%. Lange Bälle und PPDA sind negativ codiert, da ein tiefer Wert eine positive Leistung darstellt. Dann kalkulieren wir die gewichteten Z Score Summen und wandeln das Resultat in eine Zahl von 0 (tiefster Wert) und 100 (höchster Wert = Bayer Leverkusen) um.

Dettailllierte Anleitung wie man einen Index baut in unserem Artikel:



Bundesliga - Juego de Posicion Index


JPD Score: In den folgenden Grafiken weist Bayer Leverkusen den maximalen JPD Score von 100 auf und ist der Benchmark. Mit dem Score sind auch die Abstände zwischen den Teams sichtbar. Das heisst, dass alle Teams gegenüber Bayer04 verglichen werden. Weist ein Team einen ähnlichen Wert aus, oder ist es weit davon entfernt?




Höchster Ballbesitz: Bayern München 62.3% Höchste Passfrequenz: Bayer Leverkusen 17.8

Am wenigsten lange Bälle: Bayer Leverkusen 28.69 Höchstes Pressing: Bochum 9.2



Top 5 Ligen - Juego de Posicion Index


Höchster Ballbesitz: Manchester City 65.7 Höchste Passfrequenz: Bayer Leverkusen 17.8

Am wenigsten lange Bälle: Bayer Leverkusen 28.69 Höchstes Pressing: Real Sociedad 7.24



Bayer Leverkusen ist mit einem JPD Score von 100 das ausgeprägteste Juego de Posicion Team aller 430 Teams in Europa. Bien hecho Xabi. Liverpool ist nicht ganz weit vorne, da sie für Salah und Co immer wieder auch lange Bälle einstreuen.



2. Bundesliga - Juego de Posicion Index



Top Teams ohne B04: Höchster Ballbesitz: Magdeburg 62.8 Höchste Passfrequenz: Holstein Kiel 14.7

Am wenigsten lange Bälle: Hamburger SV 32.39 Höchstes Pressing: Magdeburg 9.04


Twitter User @derEchteDogus meint dazu:

Ich bin wirklich überrascht, dass Magdeburg mit diesen Werten um den Abstieg bangen muss.

Auch überraschend, dass Magdeburg deutlich öfter lange Pässe spielt, die tendenziell zu mehr Ballverlusten führen. Jetzt habe ich dank euch echt bock auf Magdeburg - HSV!




3. Liga - Juego de Posicion Index




Top Teams ohne B04: Höchster Ballbesitz: Verl 58.2 Höchste Passfrequenz: Verl 15.4

Am wenigsten lange Bälle: Ulm 38.52 Höchstes Pressing: Verl 7.49



Regionalliga - Juego de Posicion Index


Top Teams ohne B04: Höchster Ballbesitz: Schalke 04 II 59.6 Höchste Passfrequenz: Düren Merzenich 14.5

Am wenigsten lange Bälle: Stuttgart II 39.84 Höchstes Pressing: Greuther Fürth II 7.02



Super League - Juego de Posicion Index



Top Teams ohne B04: Höchster Ballbesitz: Young Boys 56.1 Höchste Passfrequenz: Lugano 13.9 Am wenigsten lange Bälle: St. Gallen 13.1 Höchstes Pressing: Young Boys 7.31


Die Super League Teams weisen einen beträchtlichen Abstand zu Bayer Leverkusen auf. Bedeutet auch, dass kein Team besonders dominant ist. Demzufolge auch jeder jeden schlagen kann. Dies zeigt aber auch das mögliche Potential, wenn ein Team sich zu einem starken Juego de Posicion Team entwickeln kann.


"Grosser Fortschritt entsteht nicht, indem man Probleme löst, sondern indem man Chancen nutzt." (John Naisbitt)


Challenge League - Juego de Posicion Index



Top Teams ohne B04: Höchster Ballbesitz: Aarau 55 Höchste Passfrequenz: Sion 14.2 Am wenigsten lange Bälle: Schaffhausen 41.6 Höchstes Pressing: Thun 8.41



Austria Bundesliga - Juego de Posicion Index



Top Teams ohne B04: Höchster Ballbesitz: Salzburg 59.5 Höchste Passfrequenz: Austria Wien 14 Am wenigsten lange Bälle: Austria Wien 43.67 Höchstes Pressing: Salzburg 6.71



Andere Ligen - Juego de Posicion Index



Top Teams ohne B04: Höchster Ballbesitz: Southampton 65.2 Höchste Passfrequenz: Southampton 16.3 Am wenigsten lange Bälle: Leeds United 26.89 Höchstes Pressing: Porto 6.72




Trainer Scouting - Überraschungen von "kleineren" Teams


Weil der Spielstil mehr vom Trainer, als von den Spielern abhängig ist, eignet sich unser Juego de Posicion Index auch, um spannende Trainer zu finden. Diese Trainer sind sehr gefragt, da sie den Vereinen eine dominante und auch attraktive Spielweise garantieren. Immer mehr Vereine definieren ihre Identität und Spielphilosophie und richten alle Entscheide und Prozesse danach aus. Dazu gehört auch, dass man auf Team und Spielerebene spezifische Key Performance Indicator (KPI, Leistungsindikatoren) definiert, um die Kohärenz zur Spielidee zu messen.


Wie immer trägt die Datenanalyse dazu bei, mit wenig Aufwand eine erste Vorselektion zu tätigen und um menschliche Ressourcen bzw. Analysezeit einzusparen. Haben wir einmal aus den 500 Trainern die 20 geeignetsten anhand der Daten selektiert, können wir unser Scouting und Experten Augenmerk direkt auf die vorselektierten Kandidaten richten.


Gleiches gilt für das Scouting mit Daten. Daten werden nicht genutzt, um den besten Spieler zu finden. Sondern um schnell aus 1'000 die passendsten 50 zu bestimmen, unter denen die besten 10 mit grosser Wahrscheinlichkeit darunter sind (Pre-Scouting). Dies spart im Scouting wertvolle Zeit, denn die Scouts können sich auf wenig Spieler konzentrieren, ohne Hunderte Spieler durchforsten zu müssen. Die allerbesten aus den Kandidaten zu bestimmen, ist und bleibt die Aufgabe der Scouts mit ihrer Expertise und ihrer Erfahrung. Hier unser Datenscouting Artikel: Moneyball Scouting


Der Titelgewinn von Bayer Leverkusen wird bald Tatsache. Immer mehr Teams lassen sich durch den tollen Juego de Posicion Fussball von Xabi Alonso inspirieren. Für viele Vereine ist dies auch eine Chance, zukünftig einen Trainer zu verpflichten, der diese Spielphilosophie verkörpert.


Es folgt die Liste inklusive Trainer von nicht-Top-Teams. Ist ein Trainer mit diesen Teams in der Lage gutes Juego de Posicion zu spielen, ist das ein erfolgsversprechendes Prädikat für grössere Aufgaben. Einige dieser Coaches werden wohl bald den Verein wechseln, um auf ganz grossen Bühnen zu spielen.




Top Teams ohne B04:

Höchster Ballbesitz: Southampton 65.2 (Russel Martin) Höchste Passfrequenz: Brighton 16.4 (Roberto De Zerbi) Am wenigsten lange Bälle: Leeds United 26.89 (Daniel Farke) Höchstes Pressing: Porto 6.72 (Sergio Conceicao)


Das gleiche Analyse Prinzip kann man natürlich auch anwenden, um junge Trainertalente aus Nachwuchsteams zu identifizieren.




Sidefact Torhüter Spielaufbau: Das Team mit der kürzesten durchschnittlichen Passdistanz des Torhüters, das ich gefunden habe, ist Fluminense aus der Serie A in Brasilien. Der Torhüter Fabio erreicht 21.53m). Zum Vergleich liegen die besten Europäer Verbruggen, Kepa, Alisson BeckerL. Hrádecký, M. ter Stegen alle über 25 Meter. Der Trainer von Fluminense ist Fernando Diniz. Der 49-Jährige coachte bisher ausschliesslich in Brasilien. Er gilt als Mitbegründer des Relationismus (manchmal auch Dinizismo genannt) und ist bei einigen Teams in Europa schon auf dem Trainer-Zettel.


Was Diniz mit Relationismus bzw Freiheit sich zwischen den Linien zu bewegen meint, kann man auf folgendem Bild erahnen. Fluminense (gestreifte Trikots)






Daten erfolgreich nutzen, ist weit mehr als nur Tools einkaufen.

Daten selbst sind für Menschen nicht wertvoll. Es ist die Fähigkeit, Daten zu nutzen, um Erkenntnisse über Dinge zu gewinnen, die den Menschen wichtig sind.



Hat Dir die Qualität unseres Beitrags gefallen? Dann belohne unser Herzblut mit Deinen "Credits" und like und teile diesem Beitrag innerhalb Deines sozialen Netzwerkes. Besten Dank.

Um keinen Beitrag zu verpassen kannst Du den Blog abonnieren.




footballytics – improve the game - change the game

Wir unterstützen Vereine, Trainer, Agenturen und Spieler mit Analyse- und Beratungsdienstleitungen beim Nutzen und Interpretieren von Daten. Um im Scouting, in der Spielanalyse und auf dem Spielfeld die besseren Entscheidungen zu treffen.

 

Blog von www.footballytics.ch Über Data Analytics Themen im Fussball - improve the game - change the ǝɯɐƃ

Teilen Sie diesen Beitrag

Kommentare


bottom of page