Die besten U25 Innenverteidiger der Schweiz und Österreich


(by https://fantasyfootballcommunity.com)
(by https://fantasyfootballcommunity.com)

In dieser Datenanalyse werden wir die besten Innenverteidiger der Schweizer Super League und der österreichischen Bundesliga der vergangenen Saison 21-22 anhand von Daten ermitteln.


Und jetzt habe ich Freude daran, den vorhergehenden Satz sofort zu widerlegen. Es gibt "den besten Spieler" gar nicht, weil es von vielen Faktoren im eigenen Team und Spiel abhängt, welches der beste und passendste Spieler ist. Die Anforderungen an einen Innenverteidiger haben sich im modernen Spiel stark weiterentwickelt. Sie sind nicht mehr nur dedizierte zweikampf- und kopfballstarke Verteidiger die nach der Balleroberung lange Bälle schlagen. Sie spielen auch in der Spieleröffnung und Steuerung des Spiels und bei Standardsituationen defensiv wie offensiv eine wichtige Rolle.

In unserer Analyse werden wir sowohl die offensiven als auch die defensiven Eigenschaften berücksichtigen. Wir betrachten Spieler, die in der Ligasaison 2021-22 mindestens 800 Spielminuten absolviert haben. Ausserdem werden wir aus dem Scouting Blickwinkel nur Spieler bis 25 Jahre berücksichtigen.

Zusätzlich entfernen wir die Spieler von Red Bull Salzburg J. Onguéné, K. Piątkowski, O. Solet und M. Wöber. Sie sind in vielen Dimensionen wirklich herausragend, dürften aber aus der Scouting Perspektive für die meisten Vereine nicht erschwinglich sein.


Bei einem Scouting Prozess geht es nicht darum den besten Spieler zu finden, sondern um den passendsten besten Spieler zu finden.

Bevor man sich für eine Besetzung an die Spieler-Datenanalyse macht, macht es Sinn die DNA des eigenen Team zu verstehen. Ein Spitzenteam, mit viel Ballbesitz wird idealerweise einen Innenverteidiger suchen, der gute Füsse hat und auch im Spiel in der gegnerischen Hälfte Spielmacher-Akzente setzen kann.


Und selbstverständlich sind die Daten nur eine elementare Sicht auf den Spieler. Nach einer ersten Selektion anhand der Daten (Longlist) geht es im zweiten Schritt für den Scout darum, den Kontext zu den Daten zu bilden und sich den Spieler im Detail anzuschauen.




Spieler Profil

Die folgende Grafik vergleicht die Anzahl erfolgreicher Defensivaktionen und die Anzahl erfolgreicher Offensivaktionen. Beide Metriken sind Ballbesitzbereinigt (Possession adjusted)


Dies hilft auf einen Blick, ohne Wertung, das Spektrum eines Spielers zu erfassen.


CB Player Profile Data: Wyscout
CB Player Profile Data: Wyscout



Defensive Zweikämpfe

Die defensiven Zweikämpfe sind sicherlich immer noch eine wichtige Stärke der Innenverteidiger. Sich gegen die meist schnellen und wendigen Stürmer durchzusetzen bleibt das Fundament. Schauen wir uns somit als erstes das ballbesitzbereinigte Zweikampf Volumen (PAdj Defensive duels) und die Erfolgsquote (Defensive duels won %) an.



Top 3 Österreich

Leo Greiml (20) Rapid, Luka Lochoshvili (24) Wolfsberger AC, Jan Boller (22) LASK


Top 3 Schweiz

Matej Maglica (23) St. Gallen, Marco Burch (21) Luzern, Cédric Zesiger (23) Young Boys





Beherrscher der Luft

Natürlich brauchen die Innenverteidiger die Zweikampfstärke auch in der Luft. Viele Teams haben einen kopfballstarken Mittelstürmer, den sie im Strafraum mit Flanken füttern. Oder mit langen Bällen von hinten als Turm, für zweiten Bälle, nutzen. Und natürlich auch bei Standards in Aktion bringen.


Bei Standards funktioniert die Zuweisung der Gegenspieler nach Zentimeter und Kopfballstärke. Zudem nehmen gegen Ende der Spiele die langen Bälle oder Flanken in den Strafraum massiv zu. Zusätzlich begeben sich die kopfballstarken Innenverteidiger bei eigenen Standard noch vorne und sorgen für Torgefahr.


CB Aerial Duels Data: Wyscout
CB Aerial Duels Data: Wyscout

Top 3 Österreich

David Affengruber (21) Sturm Graz, Maxime Awoudja (24) WSG Tirol, Dominik Baumgartner (25) Wolfsberger AC


Top 3 Schweiz

Matej Maglica (23) St. Gallen, Mirlind Kryeziu (25) Zürich, Cédric Zesiger (23) Young Boys





Defensive Positionierung

Es geht für die Innenverteidiger nicht nur darum in den Duellen zu bestehen. Sondern durch gutes Stellungsspiel und Antizipation den Zweikampf zu verhindern oder schon mit einem Vorteil in den Zweikampf gehen zu können. Das Lesen des Spiels und der daraus resultierende Gedankenvorsprung ist für einen modernen Innenverteidiger essentiell.


Die defensiven Zweikämpfe entscheiden sich oft, bevor sie überhaupt geführt werden.

Um das Positionsspiel zu werten, verwenden wir die ballbesitzbereinigten erfolgreichen Defensivaktionen pro 90 Minuten (Summe Defensivduelle, Interceptions und Tackles) sowie die ballbesitzbereinigten PAdj Interceptions.



CB Defensive Positioning Data: Wyscout
CB Defensive Positioning Data: Wyscout

Top 3 Österreich

Jan Boller (22) LASK, Dominik Baumgartner (25) Wolfsberger, Michael Steinwendern (22) Hartberg

Top 3 Schweiz

Matej Maglica (23) St. Gallen, Cédric Zesiger (23) Young Boys, Sandro Lauper (25) Young Boys






Spielaufbau - Ball Progression

Zweikämpfe und Positionsspiel sind abgedeckt und nun geht es um den konstruktiven Teil, nämlich dem Aufbauspiel nach vorne. Schauen wir uns an welche Innenverteidiger den Ball mit Pässen oder Läufen am besten nach vorne bringen. Dazu verwenden wir die Progressiven Läufe und Pässe pro 90 Min. Beide Werte sind ballbesitzbereinigt.


CB Progression Data: Wyscout
CB Progression Data: Wyscout

Top 3 Österreich

David Affengruber (21) Sturm Graz, Dominik Baumgartner (25) Wolfsberger, Jan Boller (22) LASK


Top 3 Schweiz

Becir Omeragic (20) Zürich, Matej Maglica (23) St. Gallen, Betim Fazliji (23) St. Gallen






Dribbling

Egal auf welcher Position und auf welchem Ort auf dem Platz. Das Dribbling ist und bleibt die Fähigkeit Nummer 1 jedes Fussballers. Das Technik-Fundament.


Dazu verwenden wir die Erfolgsquote der Dribblings, sowie die Anzahl Dribblings pro Spiel. Diese haben wir adjusted bzw von den Anzahl Ballberührungen pro Spiel abhängig gemacht..


CB Dribbling Data: Wyscout
CB Dribbling Data: Wyscout

Top 3 Österreich

Dominik Baumgartner (25) Wolfsberger, Felix Strauss (21) Altach, Jan Boller (22) LASK

Top 3 Schweiz

Nicolas Vouilloz (21) Servette, Becir Omeragic (20) Zürich, Sandro Lauper (25) Young Boys



Ball nach vorne tragen - Carrying Man kann den Ball mit einem Lauf oder mit einem Dribbling nach vorne bringen. Die folgende Grafik, visualisiert die Stärken der Spieler.


CB Carrying Data: Wyscout
CB Carrying Data: Wyscout

Top 3 Österreich

Dominik Baumgartner (25) Wolfsberger, Jan Boller (22) LASK, Emanuel Aiwu (21) Rapid Wien

Top 3 Schweiz

Becir Omeragic (20) Zürich, Betim Fazliji (23) St. Gallen, Matej Maglica (23) St. Gallen






Spielmacher Fähigkeiten

Vor allem Spitzenmannschaften mit viel Ballbesitz besetzen ihre Angriffslinie mit 4-6 Spielern, sodass die aufgerückten Innenverteidiger zu regelrechten aufgerückten Spielmachern werden. Dies erfordert von den modernen Innenverteidigern auch Spielmacherfähigkeiten. Wir analysieren die Fähigkeit Spieler mit den Dimensionen Smart Passes (a creative and penetrative pass that attempts to break the opposition's defensive lines to gain a significant advantage in attack) und mit Pässen ins letzte Drittel (Passes to final third).



CB Playmaking Data: Wyscout
CB Playmaking Data: Wyscout

Top 3 Österreich

Jan Boller (22) LASK, Luca Meisl (23) SV Ried, David Affengruber (21) Sturm Graz

Top 3 Schweiz

Betim Fazliji (23) St. Gallen, Sandro Lauper (25) Young Boys, Mohamed Camara (24) Young Boys




Torgefahr

Das Tüpfelchen auf dem «i» ist für den Innenverteidiger das Erzeugen von Torgefahr. Wir erinnern uns an viele Spiele, an denen das konstruktive Angriffsspiel erfolglos blieb. Bis schlussendlich nach einem Standard ein Kopfball in «Ramosmanier» eines Innenverteidigers die Entscheidung brachte.


Hierzu nehmen wir die Anzahl Kopftore und die Anzahl Schüsse pro 90min.


CB Attacking Threat Data: Wyscout
CB Attacking Threat Data: Wyscout

Top 3 Österreich

Emanuel Aiwu (21) Rapid Wien , Johannes Handl (24) Austria Wien, Luca Meisl (23) SV Ried,


Top 3 Schweiz

Mirlind Kryeziu (25) Zürich, Mohamed Camara (24) Young Boys, Matej Maglica (23) St. Gallen




Fazit:

Wir verzichten aus zu Beginn erwähnten Gründen auf eine Overall-Bestenliste. Jeder Verein gewichtet die Dimensionen anders und somit auch die individuelle Spielerbewertung und Gesamtbewertung.



Es scheint, als ob es aktuell fast keinen Verein gibt, der seine #DataAnalytics Fähigkeiten & Möglichkeiten im #Scouting und in der #Spielanalyse nicht ausloten oder erweitern möchte.

In den meisten "finanzschwächeren" Vereinen haben die gestiegenen Anforderungen der Datennutzung im Scouting die Ressourcenengpässe in den ohnehin schon dünn besetzten Scouting-Abteilungen weiter verschärft.


«Es genügt für einen Verein nicht, nur gute Daten und Data Analytics Software einzukaufen. Investieren sie in Daten, Software UND #DataAnalytics Know-how



footballytics – we know how to make data talk

Wir verbinden die Kompetenzen Fussball-Taktik, Scouting und DataAnalytics und beraten und unterstützen Vereine beim Interpretieren und Nutzen von Daten, um im Scouting und in der Spielanalyse datenvalidiert bessere Entscheidungen zu treffen.



Hat Dir unser Blog gefallen? Um keinen Beitrag zu verpassen kannst Du den Blog hier abonnieren. Oder Teile diesen Beitrag auf den sozialen Netzwerken via untenstehenden Schaltflächen.


 

Blog von www.footballytics.ch Über Data Analytics Themen im Fussball - improve the game - change the ǝɯɐƃ

Teilen Sie diesen Beitrag



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen